Love for the Streets

52258565_1956438114424945_1116191292183805952_n

Mittwoch, 20.Februar 2019, 19Uhr/ Wednesday, 20th of February 2019, 7pm

Beáta Hechtova ist eine professionelle Reisende. Seit ihrem 16ten Lebensjahr verbrachte sie wesentliche Teile ihres Lebens autostoppend quer durch Länder wie Serbien, Bosnien, Bulgarien, Kolumbien und Mexiko. Im letzten Jahr war sie acht Monate lang auf den Straßen von Perú unterwegs, wo sie einen tiefen Einblick in die vielschichtigen Abgründigkeiten des Alltags gewann.

Jeremias Altmann bestritt seine späte Pubertät hingegen in Wien. Als Beobachter mitteleuropäischer Verhältnisse macht er sich zwangsläufig Gedanken über gesellschaftliche Perspektiven im Hinblick auf die persönlichen Freiheiten des Einzelnen. Seine Serie PYRO versteht Altmann als Warnung vor einer endgültigen Domestizierung der Revolte und als Ode an das Feuer der Liebe.

Die Ausstellung Love For The Streets zeigt mehrfärbige Siebdrucke und eine Auslagen-Installation von Beáta Hechtova gemeinsam mit Öl- und Acrylmalerei von Jeremias Altmann. Zu sehen von 20.02. bis 06.03.2019 im Ausstellungsraum KAESHMAESH, Ennsgasse 20, 1020 Wien. Die Finissage wird musikalisch untermalt von mimi mostah und ihren Mighty Morphing Modular Melodies. Erscheinen Sie!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.